[B] Camover in Kreuzberg

One action, two targets. A group named Kommando Radagast the Brown has taken down two Cams on a house in Reichenberger Street. The first was pulled down by hands. The second, guarded by the first then got spraypainted and hammered to death.

Originally posted on linksunten.indymedia.org:

Heute früh hat eine Gruppe, durch das CAMOVER Video indoktrinierter, zwei Kameras vernichtet.

Die Erste war zum Schutz der Zweiten im Durchgang zum Hof der Gebäude Lausitzer str. Ecke Reichenberger str. an der Hauswand angebracht. Ein kräftiger Ruck und sie ist gefallen. Nun war der Weg frei, uns unbeobachtet unserem eigentlichen Ziel zu widmen. Der Kamera auf der Zufahrtsschranke des selben Komplexes erging es dabei nicht viel anders als ihrem Wächter. Doch diesmal haben wir uns Zeit gelassen…

Erst nahmen wir ihr die Sicht mittels schwarzer Farbe und dann folgten Hammerschläge, die selbst „den Einen Ring“ hätten zerschmettern können!

Unser Werk beendet, verschleppten wir sie in die dunkelste Höhle die wir finden konnten, wo sie nun langsam verwesen werden!

Ein Gefühl der Befreiung erfasste uns. Befreiung vom stechenden, alles durchdringenden (außer unseren Skimasken) Blick der Linsen.

Doch dieses Gefühl wird nicht lange anhalten. Zu viele sind noch da draußen um alles zu überwachen und jedeN zu erkennen, zu speichern und später einer Auswertung und Analyse zur Verfügung zu stellen. Zu groß ist unser Verlangen nach Freiheit und der Hass auf ihr Überwachungsphantasien!

Somit werden wir nicht eher Ruhe finden, biss auch das letze Stückchen Berlin befreit ist!

 

Es wird kein Ende geben, außer dem Ende des Kapitalismus!

 

Kommando Radagast der Braune

 

 

This entry was posted in General. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *